Programmvorschau

Was erwartet euch demnächst mit Written Dreams®?

Für die Angaben im unteren Bereich möchten wir darauf hinweisen, dass es sich um Schätzwerte handelt. Manchmal müssen wir aufgrund einer Vielzahl von Gründen umdisponieren. Sobald ein Release Datum bekannt ist, wird daran nicht mehr gerüttelt. Ab und an kann aber ein Buch von der einen in die andere Jahreszeit geschoben werden, was sowohl vorziehen als auch nach hinten schieben bedeuten kann.


Herbst


A Crazy Thing Called Love von Lizzy Jacobs

 

Nachdem Liv New Orleans und damit auch Jack und Braden verlassen hat, hadert sie mit ihrer Entscheidung. So sicher sie sich zunächst gewesen ist, das Richtige getan zu haben, wird sie nun mit jedem weiteren Tag unglücklicher, den sie allein in ihrer alten Heimat verbringt.

Aber Braden und Jack wollen Livs Flucht nicht länger dulden. Braden nutzt seine Position als ihr Boss und zwingt sie zu einer Rückkehr, damit sie sich endlich den Gefühlen stellt, die sie für beide Männer hegt.

Zurück in New Orleans schlagen sie der jungen Frau etwas vor, das ihre ganze Welt ins Trudeln bringt …

 

Rock'n'Roll Prince von Emilia Cole

 

Du kannst nichts für deine Gefühle … aber du kannst etwas für dein Verhalten.

 

Entscheidungen.

Täglich fällen wir tausende davon.

Manchmal sorgen sie dafür, dass alles aus dem Gleichgewicht gerät … manchmal erschaffen sie etwas Wunderbares.

Sängerin Amy trifft nach einer Enttäuschung ebenfalls eine Entscheidung - sie verlässt den Drummer Ben und somit die aufstrebende Rockband Fellow in Misery.

Ihr bester Freund Ian, Bassist der Rockband, fängt sie auf und hilft ihr durch die schwere Zeit. Seit Jahren ist er in die junge Frau verliebt und endlich sieht er eine Chance, Amy für sich zu gewinnen.

Als Amy beginnt, sich ihre Gefühle für Ian einzugestehen, kommen die zwei sich langsam näher.

Doch Ben ist nicht gewillt, Amy einfach aufzugeben, und bittet sie, Fellow in Misery wieder mit ihrem Gesang zu unterstützen.

Aber nicht nur das wirbelt Amys Leben erneut durcheinander, gleichzeitig holt Ians Vergangenheit ihn ein weiteres Mal ein und stellt die Beziehung der beiden auf die Probe.

London Rovers: Cathy und Tim von Valerie Adam

 

Nachdem Catherine Stone mit ihrer Schwester Vivian nach London zurückgekehrt ist, begegnet sie nach Jahren ihrer ersten großen Liebe Tim O’Connor wieder - auf seiner Verlobungsfeier. Der erfolgreiche und attraktive Profi-Fußballer steht kurz vor seiner Hochzeit und ist damit absolut tabu für die junge Frau, die ihn nie ganz hat vergessen können.

Tim hingegen ist sich seiner Gefühle für die Braut sicher gewesen, bis Cathy plötzlich erneut in seinem Leben auftaucht. Ebenso wie seine Jugendliebe spürt er immer stärker, dass die Empfindungen von früher nie wirklich weggewesen sind. Tim fragt sich zunehmend, ob er das Richtige tut, wenn er seine Verlobte Emma heiratet, obwohl sein Herz für eine andere schlägt.

Schließlich können die zwei sich nicht länger gegen die gegenseitige Anziehungskraft wehren und geben ihr nach. Tim sagt die Hochzeit ab, um mit Cathy zusammen zu sein, aber diese möchte von einer Sekunde auf die nächste nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Wieso will Cathy nichts mehr von ihm wissen? Was ist geschehen, dass sie sich von allen abschottet? Werden die beiden trotz der Steine, die ihnen das Schicksal in den Weg legt, doch noch zueinanderfinden?

 

Greenville College: Brenna und Eric von Juli A. Daniels

 

Als die junge Studentin Brenna Harrison auf Benjamin Cunningham trifft, denkt sie, sie hätte das große Los gezogen. Doch zwei Jahre später muss sie sich eingestehen, dass sie in einer Beziehung lebt, die sie zutiefst unglücklich macht. Brenna kann Benjamin nichts recht machen, was dieser ihr bei jeder sich bietenden Gelegenheit auch zeigt. Nach einem besonders heftigen Streit, bei dem Benjamin nicht nur verbal um sich schlägt, flieht Brenna aus der gemeinsamen Wohnung.

Ohne Ziel und einen Plan, was sie nun tun soll, trifft sie auf den attraktiven Footballspieler Eric Kinsella. Nicht ganz uneigennützig bietet Eric Brenna seine Hilfe an, denn die Kunststudentin hat sein Interesse geweckt. Er will ihr zeigen, dass nicht alle Männer gleich sind und Brennas Herz für sich gewinnen.

Mit seiner Hartnäckigkeit schafft er es schließlich, die Mauern, die Brenna um sich errichtet hat, einzureißen und sie zu erobern. In seiner Gegenwart blüht die verschüchterte junge Frau auf und fühlt sich zum ersten Mal sicher.

Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu und stellt die beiden vor eine unerwartete Herausforderung.

 

A Star's Fate von Isabelle Richter

 

Jace Huntington hat die Schatten seiner Vergangenheit als Pflegekind weit hinter sich gelassen und ist mittlerweile ein aufstrebender Hollywood-Star, dem buchstäblich die Welt zu Füßen liegt.

Doch als er auf die hartnäckige Klatschreporterin Madison Crowe trifft, muss er schnell feststellen, dass er mit der dunkelsten Zeit in seinem Leben noch lange nicht abgeschlossen hat. Dazu fühlt er sich zu der jungen Frau, die sich neben reißerischen Promi-Schlagzeilen dem Aufdecken der grauenvollen Missstände im Pflegesystem verschrieben hat, hingezogen.

Auch in Madison wecken die Begegnungen mit Jace ein Verlangen, das sie in dieser Form bislang nicht kannte. Verzweifelt versucht die zielstrebige Journalistin, Jace auf Abstand zu halten und ihr finsteres Geheimnis vor ihm zu bewahren. Wie Jace trägt Madison ebenfalls tiefe Narben auf ihrer Seele und hat ihre ganz eigenen Gründe, die sie antreiben.

Gerade, als sie sich einander annähern, bricht das Kartenhaus aus Notlügen und Schutzbehauptungen zusammen und bringt eine Wahrheit ans Licht, an der ihre Liebe zu zerbrechen droht.

 

Starting Six: Lynn und Caleb von Kim Valentine

 

Als die sonst eher partyscheue Lynn Smith am Morgen nach der Feier ihres Studienabschlusses aufwacht, hat sie nicht nur einen Kater, sondern auch einen Filmriss. Doch das verdächtig zerwühlte Bett, einige leere Kondompackungen und die handgeschriebene Nachricht eines Fremden sprechen eine unmissverständliche Sprache. Nach einem kurzen Anfall von Panik beschließt sie, diesen Ausrutscher als Jugendsünde abzuhaken. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering, dem Mann, mit dem sie eine leidenschaftliche Nacht verbracht hat, in einer Stadt wie Boston je wieder über den Weg zu laufen.

 Wenige Tage darauf tritt sie voller Energie ihren Job in der Marketingabteilung der Boston Razors an und bekommt direkt ein Großprojekt anvertraut. Zugpferd der Kampagne ist Caleb Walker, der Lynn alles abverlangt. Der zielstrebige Stürmer des Eishockeyteams erweist sich nämlich nicht nur als attraktiv – er ist auch im Besitz sehr freizügiger Fotos.

 Fotos einer Nacht, die Lynn als Jugendsünde abgehakt hat.

 

Disclosure: All of me von Bailey Ross

 

Lia Stevensons Leben könnte nicht besser sein. Nachdem sie ihre belastende Vergangenheit hinter sich gelassen hat, genießt sie nun das Studentenleben an der Columbia University in vollen Zügen. Ihrem Traumberuf Enthüllungsjournalistin kommt sie ein gutes Stück näher, als sie ein Seminar bei Mrs. Bell belegt, der bekannten Chefredakteurin der berühmt-berüchtigten EastCoast Daily Post. Lia will nicht nur beweisen, dass sie hervorragend schreiben kann, sondern auch, dass selbst an einer renommierten Universität wie dieser nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Es könnte alles bestens für Lia laufen – wäre da nicht der unverschämt attraktive Evan Wentworth, die rechte Hand ihrer Dozentin Mrs. Bell, der ihr Herz verdächtig höher schlagen lässt, obwohl sie ihren Freund Gale liebt. Eigentlich spricht alles dagegen, dass Lia sich auf Evan einlässt: Seine Arroganz, seine Rücksichtslosigkeit und die Tatsache, dass er bei sämtlichen Studentinnen des Seminars beliebter ist, als es seinem ohnehin übergroßen Ego guttut. Und doch kann Lia das Prickeln nicht leugnen, das sie in Evans Gegenwart stets spürt.

Trotz ihres schlechten Gewissens Gale gegenüber kann sie Evans Anziehungskraft nicht lange widerstehen und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihm. Hin- und her gerissen zwischen ihren aufkeimenden Gefühlen für Evan und der Verbundenheit, die sie für Gale empfindet, kann sie sich zu keiner Entscheidung durchringen. Doch je mehr Zeit sie mit Evan verbringt, desto deutlicher fühlt sie, dass sie nicht die Einzige ist, die ein Päckchen aus der Vergangenheit mit sich herumträgt …

 

Demons Hell MC: Steel von Kimmy Reeve

 

Mercedes Jenkins ist jung, schön und als Clubmädchen ein Teil des Demons Hell MCs. Obwohl die junge Frau nach außen hin tough wirkt, sieht es in ihrem Inneren ganz anders aus, denn sie leidet bereits seit ihrer Kindheit an schrecklichen Albträumen. Und als ob das noch nicht genug wäre, muss sie ständig einen Blick über ihre Schultern werfen, in der Angst, dass ihre Vergangenheit sie einholt.

Einzig Steel, dem Vize der Demons Hell, hat sie sich seinerzeit anvertraut, nachdem er einen Überfall auf sie vereitelt hat. Dieser Mann lässt Mercedes‘ Herz schneller schlagen, doch zu ihrem Bedauern geht er ihr konsequent aus dem Weg.

Nachdem Mercedes ins Visier eines brutalen Attentäters gerät, ist Steel gezwungen, sie zu schützen, was ihm gehörig gegen den Strich geht, da die Kleine Gefühle in ihm weckt, die er unter gar keinen Umständen zulassen darf. Doch Befehl ist Befehl, ganz besonders in der Welt der Biker, sodass Steel mit einer immer größer werdenden Sehnsucht nach Mercedes konfrontiert wird.

Bevor sie sich versehen, finden sich beide in einem Strudel aus Lügen, Intrigen und Blut wieder und Mercedes erkennt schnell, dass ihre Albträume plötzlich zur grausamen Realität werden.

 


Winter / Bis zur LBM 2020


First Love: Matt und Josie von Isabelle Richter

 

Matt Hopkins und Josie Cooper sind Freunde, seit sie denken können und nichts kann sie auseinanderbringen. Doch als Matt nach einem Work & Travel Jahr im Ausland in ihr Heimatstädtchen Irvine zurückkehrt, ist mit einem Mal nichts länger, wie es vorher war.

Schon am Flughafen stellt Josie zu ihrem Entsetzen fest, dass Matt in ihr Gefühle auslöst, die ganz und gar nicht freundschaftlich sind. Plötzlich hat sie in der Gegenwart ihres besten Freundes Schmetterlinge im Bauch und wünscht sich mehr.

Matt geht es ähnlich, aber wie Josie wehrt er sich gegen das Begehren und die Empfindungen, die das Mädchen in ihm weckt, das zeitlebens immer nur ein weiblicher Kumpel für ihn war.

Schließlich können sie der gegenseitigen Anziehungskraft jedoch nicht länger widerstehen und geben ihr nach.

Können zwei Menschen, die sich von klein auf kennen, tatsächlich zu Liebenden werden? Oder zerstören sie für die Sehnsucht nacheinander möglicherweise ihre lebenslange Freundschaft?

 


Frühjahr 2020


Walker Ink: Crushed von Isabelle Richter

 

Cage Hudson erhält die Chance seines Lebens, als ihm der letzte freie Arbeitsplatz als Tätowierer im berühmten Walker Ink angeboten wird. Obwohl er nach wie vor mit den Dämonen in seinem Inneren kämpft, will er die Gelegenheit unbedingt ergreifen, sich als Tattoo-Artist einen Namen zu machen.

Gleich an seinem ersten Tag dort begegnet er Dawn Stevenson wieder, der jungen Frau, mit der er während eines Käfigkampfes geschlafen hat. Ungeachtet der Tatsache, dass Cage normalerweise nichts von Wiederholungen hält, geht ihm die Studentin einfach nicht aus dem Kopf, egal, wie sehr er sich anfangs auch dagegen sträubt und wie tabu sie für ihn sein sollte.

Dawn ihrerseits setzt alles daran, um den in sich gekehrten Mann mit der düsteren Aura für sich zu gewinnen und ihm zu zeigen, dass er entgegen seiner eigenen Aussage sehr wohl gut genug für sie ist.

Doch nicht nur Dawns Großvater Iwan legt der sich anbahnenden Beziehung Steine in den Weg, auch Cages Vergangenheit holt ihn ein und ist im Begriff, ihn endgültig zu zerstören. Kämpft Cage um sein Leben und seine Liebe zu Dawn, oder riskiert er, sie für immer zu verlieren?

 

Starting Six: Jessie und Logan von Kim Valentine

 

Nachdem ihre Ehe gescheitert ist, bricht Jessie Jefferson ihre Zelte in New York ab und zieht zurück in ihre alte Heimatstadt Boston, der sie ganz bewusst den Rücken zugekehrt hat. Der jungen Frau fällt die Eingewöhnung nicht leicht, denn an jeder Ecke wird sie an ihre erste große Liebe Logan Sullivan erinnert, den Mann, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat.

Erst, als Jessie von einer ehemaligen Kommilitonin die Möglichkeit erhält, ihre künstlerische Ader wiederzubeleben, kann sie über die nahezu allgegenwärtigen Erinnerungen hinwegsehen. Nicht einmal die Nachricht, dass Logan künftig das Tor der Boston Razors hüten wird, bringt sie aus der Ruhe.

Doch dann steht Logan eines Tages vor ihr und konfrontiert sie mit seinem Vorhaben, wieder ein Teil ihres Lebens zu werden und seine Fehler der Vergangenheit wiedergutzumachen. Jessie wehrt sich verzweifelt gegen die wiedererwachenden Gefühle für den attraktiven Eishockeyspieler, unterschätzt dabei jedoch dessen Hartnäckigkeit …

 

Nemesis: The Legacy von Megan Carpenter

 

Keine Regeln. Kein Erbarmen. Sie bekommen, was sie wollen - und ihre Gegner, was sie verdienen.

 

Aidan McAlister hat nach dem Ableben von Wladislaw Sokolows alle Hände voll zu tun, dessen Tochter Luna vor den Männern zu beschützen, die das Erbe des mächtigen Mafia-Paten selbst antreten wollen. Für diese Männer gibt es nur einen Weg, die fragile Nachfolge zu festigen: Die potentielle Erbin muss sterben.

Luna selbst hegt keinerlei Interesse am Erbe ihres Vaters und führt stattdessen seit Jahren ein Doppelleben als Informantin für das FBI, das ihr nun zunehmend gefährlich wird. Obwohl sie sich von Aidan fernhalten sollte, sind er und seine stets neutral agierende Familie aus Auftragskillern die Einzigen, die sie lebend aus dem sich anbahnenden Mafia-Krieg retten können.

Wider besseren Wissens begibt sie sich in Aidans Obhut und versucht, die stetig stärker werdenden Gefühle für den Mann, der für sie bisher wie ein Bruder gewesen ist, zu ignorieren.

Doch auch Aidan kämpft mit seinem Verlangen nach der Frau, die für seine Geschwister und ihn letztlich den Untergang bedeuten könnte.